Dipl.-Inform. Torsten Klein
EDV-Berater und Systemsoftware-Entwickler

Torsten Klein

Als freiberuflicher EDV-Berater und Software-Entwickler biete ich Ihrem Unternehmen umfangreiche Erfahrungen im Umfeld Software-Entwicklung, Content-Management-Systeme, Netzwerk-Administration, IT-Security und GNU/Linux zur Unterstützung Ihrer Projekte an.

Meine Arbeit zeichnen Professionalität, Kundenzufriedenheit und Zielorientiertheit aus. Für ein persönliches Gespräch stehe ich Ihnen natürlich gern zur Verfügung.

Für Projekte im PLZ-Bereich D4 (Düsseldorf, Mönchengladbach, Neuss, Krefeld, Viersen etc.) bin ich wieder verfügbar ab Oktober 2018.


Fachliche Schwerpunkte

Ausbildung

Diplom-Informatiker (Universität Bielefeld)

Studienfach Naturwissenschaftliche Informatik, Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt Biologie

Diplomarbeit: Viwish - Ein Visualisierungssystem für das Proteindocking

Betriebssysteme

Programmiersprachen

Datenbanken

Produkte, Tools

Standards

Fremdsprachen

Kontakt / Impressum

Torsten Klein
Kapellenbruch 174
41372 Niederkrüchten

Mail: tk@torsten-klein.com

Mobil: 0151 -17846996

Fon: 02163 - 5772370

Fax: 02163 - 95190819

Web: http://torsten-klein.com

GnuPG public key / fpr
XING-Profil
LinkedIn-Profil

FA Viersen, USt-IdNr.: DE220720083

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Firma "Dipl.-Inform. Torsten Klein - EDV-Berater und Systemsoftware-Entwickler". Eine Nutzung der Internetseiten der Firma "Dipl.-Inform. Torsten Klein - EDV-Berater und Systemsoftware-Entwickler" ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Firma "Dipl.-Inform. Torsten Klein - EDV-Berater und Systemsoftware-Entwickler" geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Firma "Dipl.-Inform. Torsten Klein - EDV-Berater und Systemsoftware-Entwickler" hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Firma "Dipl.-Inform. Torsten Klein - EDV-Berater und Systemsoftware-Entwickler" beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Dipl.-Inform. Torsten Klein - EDV-Berater und Systemsoftware-Entwickler

Kapellenbruch 174

41372 Niederkrüchten

Deutschland

Tel.: 0151 -17846996

E-Mail: tk@torsten-klein.com

Website: www.torsten-klein.com

3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der Firma "Dipl.-Inform. Torsten Klein - EDV-Berater und Systemsoftware-Entwickler" erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Firma "Dipl.-Inform. Torsten Klein - EDV-Berater und Systemsoftware-Entwickler" keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Firma "Dipl.-Inform. Torsten Klein - EDV-Berater und Systemsoftware-Entwickler" daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

4. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

5. Rechte der betroffenen Person

6. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

7. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

8. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

9. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

10. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter München tätig ist, in Kooperation mit dem Datenschutz Anwalt Christian Solmecke erstellt.

Projekte

Jahr Kunde Projekt Tätigkeit Werkzeuge
2011- EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbH Schnittstelle zwischen Mainframe und FleetBoard Transport- management

Ich unterstütze EDEKA zur Zeit als C-Entwickler bei der Anbindung des dortigen Host-basierten Warenwirtschaftssystems an das FleetBoard-Transportmanagement der Daimler FleetBoard GmbH via SOAP-Protokoll.

Ein Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist dabei die Überarbeitung der Schnittstelle für das neue FleetBoard-Release Charlie (3. Generation).

IBM XL C/C++, SOAP, Host / Mainframe, z/VSE, CICS, FleetBoard, VSAM, Eclipse, Subversion
2011-2012 Institut Fuer Musik Und Medien Erweiterung und Support einer internen Website Ich habe das Institut bei der Erweiterung und Wartung einer bestehenden Intranet-Website unterstützt, die Buchungsfunktionen für die Studierenden bereitstellt. Python, Django Web Framework, Apache
2011 Sisecam AS via Interpane Entwicklungs- und Bera­tungs­ges. mbH & Co KG SOAP-Schnittstelle zwischen Manufacturing Execution System und SAP / Netweaver Eine von mir im Jahr 2006 mit gSoap unter C++ entwickelte SOAP-Schnittstelle zwischen einer Inline Vakuum Glasbeschichtungs­anlage bei Yenisehir (Türkei) wurde von mir an eine neue ERP-Lösung auf der Basis von SAP / Netweaver angepasst. SAP/Netweaver, C++, Informix Dynamic Server, Debian Linux, gSoap Toolkit, SOAP, WSDL
2011 Lufthansa CityLine GmbH Softwarekon- figurations- management, Subversion Ich habe einen Subversion-Server installiert und die Entwickler durch Schulungen und Support unterstützt. Subversion 1.6, Fedora Core, PeopleSoft, System i / iSeries, Eclipse
2011-2012 Lufthansa CityLine GmbH Peoplesoft- Documentum- Schnittstelle

Eine Peoplesoft-Documentum-Schnittstelle wurde von mir überarbeitet und modernisiert.

Meine Tätigkeiten umfassten die Integration zweier getrennter Web-Applikationen zu einer, die Portierung der Entwicklungsumgebung von Netbeans auf Eclipse sowie Verbesserungen der Performance, der Fehlerbehandlung und die Ergänzung der Dokumentation.

NetBeans, Eclipse, J2EE, JSP, Axis/SOAP, Documentum WSFL, Peoplesoft
2010 Deutsche Post AG via medienfabrik GmbH Philatelie DVD 2010

Die jährlich herausgegebene Philatelie DVD der Deutschen Post AG wurde bislang mit Adobe Director/Lingo implementiert.

Für die Ausgabe 2010 habe ich sie als alleiniger Entwickler mittels Nokia Qt und C++ für die Windows- und Apple OS X-Plattform komplett neu erstellt und dabei die Ergonomie und Performance der Applikation verbessert.

C++, Nokia Qt 4.7 Framework, Qt Creator, Qt Designer, SQLite 3, Valentina DB, Adobe Director
2010 Lufthansa CityLine GmbH Teststellung Bugzilla Server Ein Bugzilla-Bugtracker wurde von mir unter Fedora Linux aufgesetzt und nach Kundenwünschen angepasst. Bugzilla 3.4.7, Fedora 13, VMWare ESX, VMWare Server, MySQL 5.1.48, Apache2
2010 INTERPANE Glasbeschichtungs- gesellschaft mbH Physical-to-Virtual (P2V) Für meinen Kunden habe ich einen Lotus-Notes Server unter SuSE 8.2 manuell auf einen VMware Server 2.x migriert. Später war ich beratend tätig bei der Migration dieses Servers und einiger weiterer Systeme auf einen VMware vSphere Hypervisor (ESXi). SuSE Linux, Debian Linux, VMware Server 2, VMware vSphere Hypervisor (ESXi), VMware vSphere Client, VMware vCenter Converter, ghettoVCB
2010 INTERPANE Glasgesellschaft mbH Softwarekonfigurations- management, Trac/Subversion- Server

Im Auftrag meines Kunden habe ich einen Server für das Softwarekonfigurationsmanagement auf der Basis von Trac und Subversion unter Debian 6.0 (Squeeze) konzipiert und installiert.

19 umfangreiche Subversion-Repositories habe ich dabei von Subversion 1.4 auf 1.6 migriert. Pro Repository habe ich eine Trac-Instanz aufgesetzt und Tickets von einem bisher genutzten Bugzilla-Server nach Trac konvertiert. Die Authentisierung erfolgt gegen die Active-Directory Server des Kunden.

Debian Squeeze, postfix, Trac, Apache2, Subversion, VMWare Server, Active Directory
2009 INTERPANE Isolierglas G. Hesselbach GmbH Migration Rechenzentrum, VPN Das zentrale Rechenzentrum der INTERPANE-Gruppe wurde konsolidiert und an einen anderen Standort verlegt.

Der Schwerpunkt meiner Aufgaben betraf einerseits die Konsolidierung der Firewall-Regelwerke und VPN-User sowie die Migration der von mir betreuten Intranet-Dienste und Webserver von Debian Sarge auf Debian Lenny unter VMWare ESX.

Debian Lenny, postfix, MySQL, Squid, Webmin, Apache2, Kaspersky Anti-Virus for Linux Mail Servers, Subversion, VMWare ESX, Juniper Firewalls, Nagios
2008 INTERPANE Glasbeschichtungs- gesellschaft mbH Erstellung Vorstudie Im Rahmen der Konsolidierung der Software zum prozessnahen Fertigungsmanagement (Manufacturing Execution Systems, MES) der Glasbeschichtungsanlagen der INTERPANE-Gruppe habe ich eine umfangreiche Vorstudie erstellt, die die Unterschiede der Systeme und Wege zu einer Konsolidierung aufzeigt und Abschätzungen über die Aufwände enthält. OpenOffice, Informix Online DS, Progress Datenbank, uvm.
2006-heute INTERPANE Entwicklungs- und Beratungsges. mbH & Co KG Automatisierungssystem für eine Inline Vakuum Beschichtungsanlage bei Yenisehir in der Türkei

Die Interpane E&B hat Anfang 2007 eine neue Beschichtungsanlage aufgebaut, die mit der Anlage in Seingbouse (s.u.) vergleichbar ist.

Auch hier wurden wieder für die Automatisierungsebene zahlreiche Änderungen und Erweiterungen der vorhandenen Software durchgeführt.

Seit der Inbetriebnahme betreue ich das Projekt im Rahmen der Wartung.
C++, Informix Online DS, ODBC, wxPython, SuSE Linux 9.3, Eclipse, gSoap Toolkip, SOAP, WSDL, XSLT, DTD
2006 INTERPANE Glasbeschichtungs- Gesellschaft mbH & Co KG

Anwendung für die Erfassung eines Schichtprotokolls

sProt-Linux sProt-Windows

Ein von mir entwickeltes Programm hat die bislang mittels Excel geführten Schichtprotokolle abgelöst.

Mit dem Programm können bequem Daten erfasst werden, die als Basis für die Berechnung der Anlageneffizienz dienen. Aufgrund der Implementation in Python und wxPython läuft es ohne Portierungsaufwand sowohl unter Windows als auch unter verschiedenen Linux-basierten Betriebssystemen.

Python, wxPython, mxODBC, Informix Online DS
2005-
heute
INTERPANE Isolierglas G. Hesselbach GmbH Neugestaltung des Intranet/VPN Das 1999 von mir mitgestaltete europaweite VPN der INTERPANE-Gruppe wurde konsolidiert und die Firewalls der Standorte zu einer zentralen Firewall zusammengefaßt. Zahlreiche Intranet-Dienste wurden dabei zentralisiert und vereinfacht.

Meine Aufgaben umfassten die Planung der Security Policies, die Migration von Intranet-Servern und -Diensten in ein zentrales Rechenzentrum, den Neuaufbau des LDAP-Servers, die Neugestaltung der internen DNS-Zonen, die Integration wirksamerer Anti-Spam-Maßnahmen und die technische Unterstützung der Administratoren.

Seit der Inbetriebnahme betreue ich das Projekt im Rahmen der Wartung.
TrendMicro Viruswall, SecureComputing SideWinder Firewall, IPSec, Debian/RedHat Linux, OpenLDAP, postfix, phpBB, MySQL, Squid, Bind (DNS), Sendmail, Webmin, Apache2, Python, ht://Dig, Kaspersky Anti-Virus for Linux Mail Servers, Subversion, Nagios
2004- heute INTERPANE Entwicklungs- und Beratungsges. mbH & Co KG Automatisierungssystem für eine Inline Vakuum Beschichtungsanlage in Seingbouse Für die Automatisierungsebene einer neuen Glasbeschichtungsanlage mussten zahlreiche Änderungen und Anpassungen der vorhandenen Software durchgeführt werden.

Meine Aufgaben umfassten die folgenden Teilbereiche: Automatisierung einer Informix-Installation, Konzept und Realisierung eines verteilten Archivierungssystems, Weiterentwicklung bzw. Anpassung vorhandener C++/Motif-Anwendungen, Drucken und Scannen von Barcode-Etiketten, Systemadministration unter SuSE Linux 9.0, Aufbau eines Subversion-Servers zur Verwaltung des Source-Codes, Einrichtung eines Bugzilla-Servers zur Qualitätskontrolle.

Seit der Inbetriebnahme betreue ich das Projekt im Rahmen der Wartung.

C++, Informix Online DS, ODBC, wxPython, Bash, Barcode-Drucker / -Scanner, Subversion, SuSE Linux 9.0, Bugzilla, MySQL, VMware, Nagios
2004- INTERPANE Entwicklungs- und Beratungsges. mbH & Co KG Programm zur Erstellung von Leistungsverzeichnissen

iprofi Homepage

iprofi Download

Das Programm "iprofi" ermöglicht dem Benutzer die Zusammenstellung von Leistungsverzeichnissen der Interpane-Produkte.

Die Leistungsverzeichnisse können gemäß dem GAEB 2000 XML Standard zur Weiterverarbeitung abgespeichert werden oder als PDF-Datei generiert werden.

Python, wxPython, Windows XP, PDF, ReportLab Toolkit, wxGlade
2003- 2004 DERTOUR GmbH & Co.KG Reise-Buchungssystem für Geschäftsreisen

www.derhotel.com

Eine Web-Applikation ermöglicht Geschäftskunden die Buchung, Bestellung und Vakanzabfrage von Geschäftsreisen (Flug, Bahn, Hotel, Mietwagen).

Meine Aufgabe bestand darin, das bestehende Projekt-Team sowohl bei der Weiterentwicklung der Anwendung als auch bei der Qualitätssicherung und beim Refactoring zu unterstützen.

Tomcat / Jakarta, Java, J2EE, Eclipse, JSP, SOAP, MS SQL Server, PHOENIX Buchungssystem, Apache Axis, Apache Ant
2003 INTERPANE Glasbeschichtungs- Gesellschaft mbH & Co KG Migration von Novell auf Linux/Samba Ein Novell Netware Server, der Datei- und Druckdienste für etwa 30 Anwender (Windows 95, 98, NT, 2000, XP) zur Verfügung stellte, wurde aus Performancegründen gegen einen Linux/Samba-Server ausgetauscht.

Der Samba-Dienst wurde als primärer Domänencontroller (PDC) aufgebaut und dient als Anmeldeserver, Dateiserver, Druckerspooler und zur Zeitsynchronisierung der Arbeitsstationen.

SuSE Linux 8.2, Samba, CUPS Drucksystem, ArcServe Client, Squid, ntp
2003 INTERPANE Entwicklungs- und Beratungsges. mbH & Co KG Entwicklung einer XML-Parsers zur Erzeugung eines Navigationsmenus

Produktkatalog

Ein Python-Programm liest eine XML-Datei mit einem hierarchischen Produktkatalog ein. Das Programm erzeugt aus dem Produktkatalog und einer HTML-Schablone anschliessend jeweils eine HTML-Datei pro Produkt. Jede dieser generierten HTML-Seiten enhält den Navigationsbaum - ausgeklappt auf das jeweilige Produkt bzw. dessen Oberkategorien - und die technischen Tabellen.

Auf diese Weise konnte eine hierarchische Produktnavigation ohne dynamische Seitenerzeugung, Frames und Javascript-Menus realisiert werden.

Python, CVS, Apache, SuSE Linux
2003 INTERPANE Entwicklungs- und Beratungsges. mbH & Co KG Entwicklung einer Anwendung zur Zusammenstellung und Berechnung von Scheibenaufbauten aus Glasscheiben.

HClient 4 Homepage

HClient 4 Hilfe

Software-Entwicklung, Erstellung des Feinkonzeptes, Entwicklung der Datenbankfunktionen und des Web-Interface in Python und MySQL.

Eine wxPython-Applikation stellt einen Katalog von lieferbaren Glasscheiben zur Verfügung. Der Anwender stellt Aufbauten aus bis zu 5 Scheiben zusammen und legt die Abstände der Scheiben und die Füllung der Zwischenräume mit verschiedenen Schutzgasen fest.

Zur Berechnung wird ein Datensatz per HTTP zu einem Server geschickt, der die Ergebnisse der Berechnung als PDF-Datei zur Applikation zurückliefert. Die Verwaltung der Benutzerdaten, Sperrungen und Aktualisierungen erfolgt über ein Web-Interface zu einer MySQL-Datenbank.

FreeS/WAN, SuSE + Debian Linux, Windows XP, HtmlDoc, PDF
2003 WestLB Systems GmbH Entwicklung eines Internet / Intranet Portals und Content Management Systems Konsolidierung, Qualitätsmanagement (Entwicklung von Testobjekten).

Um die Qualität neuer Software-Releases zu sichern, werden umfangreiche Regressionstests durchgeführt. Dazu wurde ein Katalog von Testfällen und -objekten (ca. 1000) erstellt. Bei der Erstellung der Testobjekte wurde der Source-Code analysiert sowie das Anwenderhandbuch und die Bugtracking-Datenbank berücksichtigt.

Vignette V/5, Oracle, Microsoft Excel/VBA, Java
2002 WestLB Systems GmbH Entwicklung eines Internet / Intranet Portals und Content Management Systems Spezifikation, Entwicklung, Performance-Optimierung.

Zusätzlich zur Umsetzung weiterer Performance-Verbesserungen (s.u.) bestand meine Aufgabe in der Entwicklung einer Lösung zur Integration von Microsoft Office in das Content Management System. Realisiert wurde dies durch die Entwicklung von Makro-Bibliotheken in Microsoft Visual Basic zur Erzeugung und Übertragung von XML-Dateien.

Anwender können somit tabellarische Daten in in ein Excel-Template importieren und dort per Knopfdruck mittels einer XML-Schnittstelle an das Content Management System übertragen. Der Anwender kann dort anschliessend eine Vorschau der zu publizierenden Daten betrachten und diese dann verwerfen oder freigeben.

Vignette V/5, Oracle, Java J2EE, TCL, SQL, VisualBasic, XML, XSD
2002 WestLB Systems GmbH Entwicklung eines Internet / Intranet Portals und Content Management Systems Spezifikation, Entwicklung, Qualitäts-Management, Automatisierung von Regressionstests.

Ein Schwerpunkt meiner Tätigkeit in dieser Projektphase war die Entwicklung einer Newsletter-Funktion. Autoren im Content Management System können Benutzergruppen für Newsletter festlegen und in regelmässigem Abstand Artikel aus dem CMS auswählen und per E-Mail an Benutzergruppen versenden.

Die Newsletter bestehen jeweils aus einem gemeinsamen überregionalen und verschiedenen regionalen Teilen je nach Benutzergruppe. Benutzer können Newsletter selbst bestellen und abbestellen.

Vignette V/5, Oracle, Mercury TestDirector, Astra Quicktest, eWebEditPro, TCL, SQL, PL/SQL
2002 WestLB Systems GmbH Entwicklung eines Internet / Intranet Portals und Content Management Systems Analyse, Entwurf und Implementierung von Performace-Verbesserungen.

Meine Aufgabe bestand darin, Möglichkeiten zur Verbesserung der Systemleistung bei hoher Benutzerlast zu identifizieren, alternative Vorschläge zur Performanceverbesserung zu entwicklen und diese dann umzusetzen. Die zu verbessernden Systembestandteile wurden wie folgt identifiziert: Befragung von Benutzern, Auswertung von Webserver-Statistiken, Analyse von SQL-Statements (Oracle-Dump, Einbau einer SQL-Protokollschnittstelle in das CMS), Analyse des TCL-Codes in Hinblick auf Effizienz und Redundanz, Analyse von Netzwerk-Datenverkehr.

Anschliessend wurden ausgewählte Systemkomponenten mit der folgenden Herangehensweise optimiert: Neuprogrammierung von TCL-Code, Verbesserung der Oracle Performance mittels optimierter Indizes und verbesserter SQL-Statements, Austausch von TCL-Code durch PL/SQL-Prozeduren.

Vignette V/5, Oracle SQL, PL/SQL, TCL
2002 WestLB Systems GmbH Entwicklung eines Internet / Intranet Portals und Content Management Systems Technisches Feinkonzept, Folgenabschätzung.

Meine Aufgabe bestand darin, Anforderungen für eine Weiterentwicklung des Content Management Systems zu sammeln, strukturiert aufzuarbeiten und in Zusammenarbeit mit den Projektleitern und Entwicklern Aufwände, technische Folgen und Wechselwirkungen der jeweiligen Vorschläge abzuschätzen.

Vignette V/5, Microsoft Office
2001 WestLB Systems GmbH Entwicklung eines Internet / Intranet Portals und Content Management Systems Software-Entwicklung , Bug-Tracking und Qualitätssicherung.

Meine Hauptbeschäftigung war die Entwicklung der Verwaltung von Lesezeichen und Abonnements. Registrierte Anwender des Content Management Systems können sich Lesezeichen auf besonders interessante Artikel setzen und sich mit Abonnements über neue Artikel an bestimmten Navigationspunkten informieren lassen.

In einer späteren Projektphase war ich für die Verwaltung des Bugtracking-Systems (ChangeSynergy) zuständig. Dort habe ich Fehlerberichte geprüft, den zuständigen Entwicklern zugewiesen und anschliessend die Fehlerkorrekturen nachgetestet und freigegeben.

Vignette StoryServer, Tcl, HTML, Javascript, ChangeSynergy, Oracle, MindAlign, Action Remedy System
2000 VAUTH-SAGEL Holding GmbH & Co. KG Firewall-System, Virenschutz, VPN Beratung und Installation Borderware Firewall, Linux, VirusWall, MS-Exchange Server, TrendMicro OfficeScan, Scanmail for Exchange, Borderware VPN-Client
2000 Phoenix Contact GmbH & Co. KG Proxy-Kaskade, Virenschutz, Java-Applet-Schutz Beratung und Installation Linux, Squid, VirusWall, TrendMicro VirusWall, Siemens Smartfilter
2000 Arntz Optibelt Gruppe Firewall-System, Virenschutz Beratung und Installation Borderware Firewall, Linux, VirusWall
2000 Klinikum Lippe GmbH Firewall-System Beratung und Installation SideWinder Firewall Server
2000 Kreisverwaltung Höxter Firewall-System, Linux Mailserver, Virenschutz, VPN-Zugriff, PMX-Dialup, Siemens Smartfilter Beratung und Installation SecureZone Firewall, Linux, Viruswall, Bintec Brick XM
2000 Fischer Mess- und Regeltechnik GmbH Firewall-System Beratung und Installation SecureZone Firewall
1999- 2001 Sparkasse Höxter Virtuelles Marktplatzsystem Beratung, technische Unterstützung Apache, Perl, Telecash (Brokat), Apache SSL, MySQL, PHP3
1997 OFRA Generalbau GmbH & Co. KG Firewall-System, Accounting-System Konzept und Installation Borderware, Wingate (Accounting), MS Exchange Server
1997- 2000 Sparkasse Höxter Intranet und Internet-Anbindung für 33 Schulen im Kreis Höxter, Einwahltechnik, Intranet-Server je Schule technische Projektleitung, Installation, Schulungen Ascom BCS64, Debian GNU/Linux, Windows NT, Netscape SuiteSpot (Proxy, Mail, News, Web)
1999 INTERPANE Glas Industrie AG Europaweites Firewall/VPN Komm.-System Konzept, Präsentation, Installationen SecureZone Firewall und VPN-Gateway, VirusWall, Linux (11 Installationen)
1998 INTERPANE Glas Industrie AG Firewall-System, Virenschutz Konzept und Installation Firewall, DMZ-Virenscanner Borderware, TrendMicro VirusWall
1997 STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG Firewall-Lösung Konzept und Installation screening router, DMZ-Bastions-Host/Proxy Concorde-Router, Linux
1997 Sparkasse Weserbergland Online-Überweisung, Linux Surfterminal Konzept und Entwicklung Netscape Enterprise Server, Informix, Server sided Javascript
1997- 2000 Abacom Internet GmbH & Co KG Provider Management System Entwicklung Netscape Enterprise Server, Informix, Javascript, Perl
1997- 2000 Abacom Internet GmbH & Co KG IP / Mail / Proxy- Accounting-System Konzept, Entwicklung und Betrieb Solaris, Netscape Enterprise Server
1996- 1998 Abacom Internet GmbH & Co KG Aufbau Infrastruktur Konzept und Realisierung Solaris, Linux, FreeBSD, BSDI, IRIX, Livingston Portmaster, Cisco, innd, Squid, Radius, sendmail, bind, wu-ftpd etc.